250-Jahre Sayner Hütte


jubi_logo_250_saynVor 250 Jahren wurde die Sayner Hütte 1769 von Kurfürst Clemens Wenzeslaus gegründet. Eine wechselvolle Geschichte mit vielen Besitzern liegt hinter ihr: Kurfürst, Preußischer Staat, Alfred Krupp. All diese haben Spuren auf der Sayner Hütte hinterlassen. Im Jubiläumsjahr folgen wir diesen Spuren. So spannen wir den musikalischen Bogen von Bach über Mahler bis zu den Schellack-Solisten und gehen damit den Lebensweg der Hütte vom Barock über das 19. Jh. bis zum Niedergang 1927 ab. Daneben beleuchten zwei Vorträge zu Kurfürst Wenzeslaus und den Unternehmer Krupp die Geschichte. Im Juli wird auf der Sayner Hütte die Maschinentechnik im Mittelpunkt stehen. So übernehmen Steampunks das Areal und zeigen ihre Vorstellung einer nie dagewesen Vergangenheit: Dampfmaschinen, Zahnräder, Teslaspulen und viktorianische Mode.

Veranstalter der folgenden Events ist die Stiftung Sayner Hütte.

 

Veranstaltungen

 

Fr. 14. Juni bis So. 7. JuLi 2019 // Kruppsche’Halle

 Steampunk Vorwärts in die Vergangenheit

© Anachronika

Eine Ausstellung über die verschiedenen Facetten des Steampunk.

Eintritt: Im Eintritt Sayner Hütte inbegriffen

Weitere Informationen unter: anachronika.de

 

Do. 27. Juni 2019, 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) // Kruppsche’Halle

Krupp und die Sayner Hütte – vom Wirtschaftskrimi zum Erholungsheim

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Ralf Stremmel, Leiter der Historischen Archivs Krupp in Essen, zum Wirken der Familie Krupp in Sayn.
Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Sayner Hütte und Freundeskreis Sayner Hütte e.V.

Eintritt: frei

 

Sa. 6. Juli 2019, 13:00 – 22:00 Uhr und So. 7. Juli 2019, 11:00 – 17:00 // Denkmalareal Sayner Hütte

Kohle, Dampf und Eisenglanz – Steampunk auf der Sayer Hütte

Flyer Titelbild_zugeschnitten
© Anachronika

Mit Dampfmaschinen und Zahnrädern, Zylindern und Korsetts wird die Sayner Hütte mit ihrer historischen Maschinentechnik neu belebt.

Das gesamte Denkmalareal wird zum Schauplatz eines bunten Programms für alle Altersstufen, bei dem die Steampunks den Blick auf eine faszinierende Vergangenheit öffnen, die es so nie gegeben hat.

Auf jeden Fall gibt es jede Menge zu entdecken: Luftschiffe, Dinosaurier, Kraken und Expeditionscamps. Fantastisch gewandete Gestalten, Händler, Künstler und Tüftler bevölkern das Areal.Tagsüber laden verschiedene Bands wie Jazz Baguette mit ihren Dixie-Klängen ein zu verweilen und es sich bei Speis und Trank gut gehen zu lassen. Höhepunkt des Abends wird eine Feuer- und LED Show der Gearmonkeys aus den Niederlanden.

Eintritt: Tickets sind im Besucherzentrum Sayner Hütte erhältlich für 3,- Euro zzgl. Eintritt Sayner Hütte oder 2,- Euro zzgl. Eintritt Sayner Hütte für Steampunks in entspr. Outfits. sowie Wochenend-Tickets für 6,- Euro/4,-Euro zzgl. einmal Eintritt Sayner Hütte.

Bei Ticket Regional sind die Tagestickets für Samstag und Sonntag sowie Wochenendtickets auch online erhältlich.

Förderung: Kultursommer Rheinland-Pfalz

Weitere Informationen unter: anachronika.de

 

Fr. 19. Juli 2019, 20.00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) // Hochofen

Kurfürst Clemens Wenzeslaus und die Sayner Hütte

Vortrag von Frau Dr. Hildegard Brog zu ihrem Buch über die Gründungszeit der Sayner Hütte. Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Sayner Hütte und Freundeskreis Sayner Hütte e.V.

Eintritt: frei

 

Sa. 17. August 2019, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) // Giesshalle

Denis Wittberg & Die Schellack Solisten

Denis Wittberg & Die Schellack-Solisten
© Denis Wittberg & Die Schellack Solisten

Durch ihre Musik der 20er und 30er Jahre lassen die Schellack Solisten das Lebensgefühl des frühen 20. Jahrhunderts wieder aufleben.

Eintritt: Tickets sind im Besucherzentrum Sayner Hütte und bei Ticket Regional für 24,- Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter: deniswittberg.com

 

Sa. 31. August 2019, 19.00 Uhr // (Einlass 18.00 Uhr) Giesshalle

Von Liebe und Apotheose

7Pi8X2Mo© Junge Südwestdeutsche Philharmonie e. V.

Ein Konzert der Jungen Südwestdeutschen Philharmonie mit der fünften Sinfonie von Mahler und der Uraufführung des 2. Klavierkonzerts von Werner Heinrich Schmitt. Die fünfte Sinfonie Gustav Mahlers wurde besonders durch das Adagietto bekannt, das Visconti für seinen Film Tod in Venedig verwendete.

Eintritt: Tickets sind im Besucherzentrum Sayner Hütte und bei Ticket Regional für 20,- Euro und ermäßigt für Schüler und Studenten (mit Ausweis) für 15,- Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter: junge-suedwestdeutsche.de

 

Sa. 14. September 2019, 18:30 Uhr (Einlass 18:00) // Giesshalle

Im Bachzustand

© C. Gaier

Katja Zakotnik spielt auf ihrem Cello die Bachsuiten Nr. 1-4 und ihrer Zuhörer machen es sich einmal ganz anders nicht auf harten Stühlen, sondern auf Liegestühlen und riesigen Sitzkissen gemütlich. Ein besonderes Konzert in entspannter Atmosphäre.

Eintritt: Tickets sind im Besucherzentrum Sayner Hütte und bei Ticket Regional für 18,- Euro erhältlich.

Hörproben und weitere Informationen über Katja Zakotniks Konzert “Im Bachzustand”
unter: cello.zakotnik.de

 

Fr. 18. Oktober 2019, 18:00 – 22:00 Uhr // Denkmalareal Sayner Hütte

1769 – 2019: 250 Jahre Sayner Hütte

Zum traditionellen Hüttenfest lädt der Freundeskreis Sayner Hütte diesmal zu einem Abend auf die Sayner Hütte ein.
Dies ist eine Veranstaltung des Freundeskreis Sayner Hütte e.V. Weitere Informationen folgen zeitnah unter: freundeskreis-saynerhuette.de

Eintritt: frei

Das Veranstaltungsprogramm zum 250-Jährigen wird unterstützt durch Innogy, Kultursommer Rheinland Pfalz und Freundeskreis Sayner Hütte e.V.