Willkommen auf der Sayner Hütte

Entdecken Sie faszinierende Industriearchitektur, gepaart mit facettenreicher Geschichte und lebendigem kulturellen Leben – eben Technik, Kunst, Kultur … aus einem Guss.

 

Vor über 250 Jahren wird die Sayner Hütte als Standort der Eisenverarbeitung gegründet. Trierer Kurfürst, Preußischer Staat und schließlich die Unternehmerfamilie Krupp hinterlassen, bis heute, ihre Spuren auf dem Denkmalareal.

Nach umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten erstrahlt das Industriedenkmal heute wieder in neuem Glanz.

Damit bieten sich unseren Gästen, neben den musealen Bereichen mit Augmented Reality, Dauerausstellungen und Inszenierungen mit Licht und Ton, auch verschiedenste kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Messen und Ausstellungen. Von jung bis alt bietet die Sayner Hütte ein vielfältiges Vermittlungsprogramm von Führungen, über kreative Workshops bis hin zu Actionprogrammen – so wird jeder Ausflug ein Erlebnis auf dem Industriedenkmal von Weltrang.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stiftung Sayner Hütte


Aktueller Hinweis!

Aufgrund der Winterpause bleibt das Denkmalareal bis Ende März geschlossen.

 

Die Tourist-Information ist daher bis zum Start der neuen Saison über unsere Kolleginnen der Stadtverwaltung Bendorf erreichbar (Mo - Fr, 08 - 13 Uhr) unter der Telefonnummer 0 26 22 - 703 105 oder per Mail touristinfo.sayn@bendorf.de.

 

 

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Treue in dieser Saison 2023!


Nächste Veranstaltungen

Nachts auf der Hütte | Taschenlampenführung für Groß und Klein

Die Sayner Hütte lädt an vier weiteren Terminen im Februar zu den Taschenlampenführungen für Groß und Klein ein: Am 03., 17., 24. Februar sowie am 09. März erwacht das Industriedenkmal zu abendlichen Leben, wenn durch die Fenster der Gießhalle der rote Schein des Hochofens leuchtet, plötzlich Arbeiterstimmen und Maschinenklang zu hören sind und im Schein der Handleuchten der Eisenschmuck in der Kunstgussgalerie funkelt. Mitzubringen ist nur eine eigene Taschenlampe (ab sechs Jahren, Kinder nur in Begleitung Erwachsener).

 

Die Teilnehmerzahl der 90-minütigen Führung ist begrenzt, weswegen um Anmeldung bis einen Tag vorher per Mail gebeten wird: info@saynerhuette.org.

 

Die Taschenlampenführungen beginnen jeweils um 19.00 Uhr

Eintritt: 7,00 €, Kinder bis 16 Jahren haben freien Eintritt



#hüttennews

Facebook

Die Sayner Hütte - der neue Ankerpunkt der ERIH

Die Sayner Hütte freut sich über die Auszeichnung der ERIH (European Route of industrial Heritage) zum neuen Ankerpunkt der Organisation. Die ERIH schreibt dazu: „Ein Leuchtturm der Industriekultur“ heißt eine der Führungen durch den neuen ERIH-Ankerpunkt Sayner Hütte in Bendorf unweit von Koblenz ganz im Westen Deutschlands, und dieser Titel ist nicht übertrieben. Denn die umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten haben aus dem mehr als 250 Jahre alten Industriedenkmal einen lebendigen Kulturort gemacht – dank Augmented Reality, Inszenierungen mit Licht und Ton sowie verschiedensten kulturellen Veranstaltungen wie Konzerten, Messen und Ausstellungen. Ein weiteres Highlight setzt die im Mai 2023 eröffnete Kunstgussgalerie.



Die Sayner Hütte in den Medien

Kathedrale aus Eisen –    die Sayner Hütte

Ein Beitrag des SWR

 

 

Geschichten des Hüttenjungen Toni

Ein Beitrag der Stiftung Sayner Hütte

 

 

Die Sayner Hütte

Ein Beitrag der Bundesingenieurkammer

 

 


SWR Schlagerfest auf der Sayner Hütte

Ein Beitrag des SWR

 

 

SWR Schlagerweihnacht auf der Sayner Hütte

Ein Beitrag des SWR

 

 


Eröffnung der Kunstgussgalerie

Ein Beitrag des SWR

 

 

Neuer Sanierungsabschnitt auf der Sayner Hütte eröffnet

Ein Beitrag von Sat1

 

 



Lust auf mehr Hütte?

Mehr zu unseren Veranstaltungen, Programmen oder dem Alltag auf der Sayner Hütte auf unseren Kanälen